Jenna Müller-Tuffs : Berührt
Der Film hat mich (natürlich!) auch sonst sehr berührt. Die Kinder, wie viel Weisheit in denen steckt, wenn man ihnen die geringste Chance gibt, diese Weisheit zu entwickeln. 
Die gezeigten Projekte, die Hoffnung machen (mein Gedanke: hoffentlich wachsen die schneller als der Wahnsinn um uns herum).
Und sehr berührt hat mich auch wieder Ihre beharrliche Begeisterung und Ihr persönlicher Einsatz für diese Samen der Hoffnung. Ich glaube so fest daran, dass rund um die Welt lauter solche einzelnen Leuchtfeuer bestehen, viele kleine Gruppen so viel Gutes tun. Und ich hoffe sehr, sehr, dass sich das plötzlich zu einem Freudenfeuer in ganz großem Ausmaß „zusammen findet“.
 
Jedenfalls werde ich den Film zu meinen Enkelkindern mitnehmen, wenn ich Weihnachten hinfahre (nicht nur zu denen, aber die sind mir natürlich besonders wichtig ….Großmütter, Sie wissen ja …).

Montag, 20. November 2017
Edith Mohrenschildt: ..aus der Seele gesprochen
Sehr geehrte Frau von Linde,
 
...Sie haben mir sehr aus der Seele gesprochen.
Was sie alles erlebt haben, bis dieser Film fertig war… ist sicherlich spannend und
es war so lohnend – für mich und die ganze Welt!
 
Ihre Arbeit ist einmalig. dieser Film ist ein zutiefst berührendes Meisterwerk. Ich bin seit wirklich
einigen Jahren von ihrem Projekt enorm inspiriert, berührt und es macht Mut.
 
mir macht es Mut.
Mut weiter zu machen.
Mut weiter in meiner Schneepflug Position dafür zu gehen die Welt mit meinem Tun ein kleines Stückchen besser zu machen. Ganz
egal wieviel Gegenwind aus der „alten Welt“ so daher kommt.
Mut auch weiter unbequem zu sein.
Mut lebendig zu bleiben, bis zum letzten Atemzug.
 
Grüsse aus Wien
 
herzlichst Edith Mohrenschildt
 
 
...."
 
 
 

 

"

Dienstag, 21. Februar 2017
Monika Achermann-Weinert: Danke für diese Eindrücke!
Liebe Frau von Linde,
 
vor ein paar Wochen bekam ich die DVD Part Time Kings von einer Freundin.
Während ich sie anschaute, liefen mir immer wieder die Tränen. Mich hat sehr bewegt zu sehen, wie klar, stark und selbstverständlich junge Menschen ihre Visionen umsetzen. Sie ermutigen zum Selber-Tun und zur Authentizität. Dazu lässt mich der Film die Kraft spüren, die von diesen Menschen ausgeht. Er macht mich sicher, dass wir alle an unserem Paradies mitarbeiten können und sollen.
Ein Film gelangt in viele Köpfe und kann somit die Welt ein Stückchen besser machen, denn der Anstoß gelingt ihm!
 
Ihnen danke ich von Herzen für Ihre Idee und die Arbeit, die sie in dieses wunderbare Projekt investiert haben!
 
Liebe Grüße,
 
Monika Achermann-Weinert

Sonntag, 06. April 2014
Rafi: Viewing in Syria

Anyways, great work! I absolutely love the idea & the way it was presented. I also appreciate all the effort put into making the film. This is the first time I watch such ideas honestly :D
In my opinion from my own life experience in the Middle East, I think it's about time to realize man is more than man & woman. One generation has to break the cycle of endless justifications and self-defense like mentality with the elder generations (elder family members, social habits & traditions, and the rest you know... etc...). It was brought very nicely in the film: It's not about what we have & don't have anymore. It's not about blaming this and that for that & the other anymore. Child labor is as unacceptable today as is slavery for example. Humans are man & woman & child. And man, woman & child are all humans sharing the same planet that's shifting so rapidly. The thing is, everything is reflected so beautifully in the children; the whole Truth and that made me cry towards the end. Serious! They know it all....

I feel proud to be sharing Mother Earth with a human race that does NOT see itself as a victim. Whether it was the kids, those working with them making all this possible, people like you who have not lost hope, and many great others. I am not a victim. I choose love; I choose life ^^
Thank you, and wish you all the very best in your amazing efforts. You've brought so much happiness & joy into a place that really needs it.

 


Thank you :)

 


Donnerstag, 27. Februar 2014
Sandra : Vorführung gestern im Lebendige Ethik e.V

Vielen lieben Dank für Veranstaltung gestern Abend in München. 
Es hat mich sehr berüht und bewegt dich Elke so strahelnd zu sehen und deine sehr oft so ermutigenden Worte zu hören. 

Es fällt mir manchmal nicht leicht durch den ganzen Dschunlge der Verwirrungen und Verirrungen zu gehen und dann wiederum ist es ganz klar wo lang der es für mich geht. Kinder und allte Menschen zeigen mir sehr oft den Weg. 
"Part Time Kings"  hat mir das einfach noch einmal gezeigt was für Geschenke wir alle sind. Die Kinder mit ihren Träumen, Visionen und ihre bis zum gewissen Alter Reinheit und Leichtigkeit.

Genauso hat es mich errinner das wir alle waher Wunder der Natur sind und es so wertvoll ist wenn wir für unsere Kinder der Erde Sprachrohre sind. Ihnen den Raum geben, ihene zuhören, sie spielen und damit lernen lassen. 

Wir sind alle Vorbilder für einander und wir sind mehr miteinander verbunden als wir es uns manchmal vorstellen können.


Donnerstag, 20. Februar 2014
 
Powered by Phoca Guestbook
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen